Aktuelle Zeit: 21. Nov 2018, 20:47


Herzlich Willkommen in unserem Freundlichen Forum


Navigation
Neue Beiträge
Diese Forum
von: Christiaan 4. Sep 2011, 18:34 zum letzten Beitrag 4. Sep 2011, 18:34

Ostern
von: Rosi 15. Apr 2011, 16:36 zum letzten Beitrag 15. Apr 2011, 16:36

Dieses Forum
von: Zorkel 11. Apr 2011, 21:02 zum letzten Beitrag 11. Apr 2011, 21:02

Es geht los :) WOMO SAISON
von: Zorkel 7. Apr 2011, 11:04 zum letzten Beitrag 7. Apr 2011, 11:04

Osterdeko
von: mele76 7. Apr 2011, 09:12 zum letzten Beitrag 7. Apr 2011, 09:12

Link
www.wynen-gas.de
(Alles über Gastanks)
www.alugas.de
(Alles über Alugas und Alusgasflaschen)
www.reimo.com
(WoMo-Ausbau & Zubehör, Campingartikel)
Händler
www.klapptime.de
weitere Info's: siehe Händler


eine unendliche Camper Geschichte

Moderator: cipsygirl

eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon cipsygirl » 11. Okt 2010, 18:05

Kurze Anleitung: Jeder der Lust hat kann seine Fantasie der Geschichte weiterführen. ggf. wird diese zusammen gefügt.

Es war vor langer Zeit ein junger Mann , der auf einem Campingplatz in der Eifel wohnte, der Campingplatz ist schön am Waldesrand gelegen und die Vögel kreisten und zwitscherten Ihr lied! Die Camper unter sich sind harmonisch gestimmt. Jedes Fest bekommt einen Namen.
Rudolf ja so heißt der Dauercamper vom Silchenweg, er hat jeden morgen sein Ritual!
Mit dem Vogelgesang steht Rudolf auf und richtet in seinem Vorzelt sein Frühstück aus Wurst,Käse Marmelade und sogar ein Hühner Ei.
Rudolf bestellt oder kauf auch Überegional ein, somit hat er immer Spezialitäten aus aller Welt.
An diesem morgen hat er den Schwarzwälder Schinken auf seinem Brot, das Radio hat er an diesem morgen ausgeschaltet, da er den Vögel die jeden morgen Ihr Gesang abliefern hören möchte. ....
Heute wollte Rudolf eine Wanderung in den Wald machen auf den hohen Schwoob ..........->>>
Mehr Informationen über meine Reise auf meiner Webseite
Benutzeravatar
cipsygirl
Forum Admin
 
Beiträge: 404
Registriert: 10.2010
Wohnort: Laubach
Geschlecht: weiblich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon cipsygirl » 4. Nov 2010, 19:36

doch das Wetter fing an umzuschlagen ,und es kamen graue Wolkenfelder am Himmel immer näher, so hat Rudolf, den rückweg eingeschlagen, an seinem Wohnwagen angekommen fing es an zu Prasseln... ja es wurde draussen richtig ungemütlich.
Dank Tante Truma und Isolde Wasserkocher war es mollig Warm und es gab ein schöner Glühtee -->>>
Mehr Informationen über meine Reise auf meiner Webseite
Benutzeravatar
cipsygirl
Forum Admin
 
Beiträge: 404
Registriert: 10.2010
Wohnort: Laubach
Geschlecht: weiblich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon stefantom » 4. Nov 2010, 21:13

UNd mann glaubt es kaum es schüttete tage lang. er sas in seinem wagen und erinnerte sich daran das er vor langer langer zeit ein leppi sich gekauft aber er es nie genutzt hatte. somit holte er nach dem 5 buch was er gelesen hatte diesel leppi herraus und ratet was dann geschar.
Jeder hat schwechen meine ist die Rechtschreibung
Benutzeravatar
stefantom
 
Beiträge: 40
Registriert: 10.2010
Wohnort: hochmoor
Geschlecht: männlich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon Rollo » 4. Nov 2010, 22:02

Er merkte das sowohl der Acku vom Lappi sowie vom Wohnwagen leer war,weil er vergessen hatte,nach dem schweren Gewitter das Versorgungskabel wieder einzustecken. Als er sich dann aufraffte um das nachzuholen, bemerkte er das sich jemand an seiner Tür zuschaffen machte und .....
Tschüß von de Woderkant, Rollo
Rollo
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2010
Wohnort: bei Rollo
Geschlecht: männlich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon cipsygirl » 5. Nov 2010, 07:27

erstaunt schaut Rudolfs, an seiner Tür....es raschelt ..buggert an der Tür, nun hat aber Rudolf etwas angst und Bange, wer ist das wohl?
ohje wenn das Ding wo da draussen rumraschelt reinkommt... er bekommt es mit der Angst zu tun! Überlegt mit was er sich Verteidigen kann.
Mehr Informationen über meine Reise auf meiner Webseite
Benutzeravatar
cipsygirl
Forum Admin
 
Beiträge: 404
Registriert: 10.2010
Wohnort: Laubach
Geschlecht: weiblich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon Rollo » 5. Nov 2010, 19:37

Doch es ist zu spät, mit einem Ruck wird die Tür aufgerissen und ein Bär von einem Kerl springt mit einem Satz auf Rudolf zu, packt ihn beim Schopf und............
Tschüß von de Woderkant, Rollo
Rollo
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2010
Wohnort: bei Rollo
Geschlecht: männlich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon katziki » 6. Nov 2010, 03:18

......... und hat sich nur vergriffen, weil er ja so groß ist. Denn ist der beste Freund von Rudolf, ist der Nikolaus. Er hat sich Sorgen um Rudolf gemacht und wollte einfach mal nach dem Rechten schauen.

Als Rudolf begriff, das es sein bester Freund ist, war die Freude sehr groß!!!

Da das Wetter wieder besser war, gingen Rudolf und Nikolaus gemeinsam einkaufen. Sie wollten zusammen grillen und einen gemeinsamen Abend genießen.

Nachdem das Grillgut, leckere Salate und die Grillkohle im Einkaufswagen lagen, fiel den Beiden ein: " Mensch, die Nächte sind kühl" also wurden auch noch zwei Liter Glühwein in den Wagen gepackt. Dann ab zur Kasse, bezahlen und zurück auf den Campingplatz.

Rudolf schmieß den Grill an und Nikolaus erwärmte auf dem Gaskocher den Glühwein. Gemeinsam deckten die Beiden den Tisch und nach einiger Zeit wurde geschlemmt und genossen,

Nachdem Rudolf und Nikolaus satt waren, holten sie sich den ersten Glühwein und setzten sich raus um die Sterne der Nacht zu beobachten.

Nach einiger Zeit stellte Rudolf fest:" Mensch, ich hatte vorhin ganz schön Schieß, gut das Du es nur warst, mein lieber Nikolaus!!!"

Danach saßen Beide still zusammen und genossen den Sternenhimmel........ gemütlich saßen die Beiden zusammen und genossen die noch ruhige Zeit.........

Weihnachten naht.....
katziki
 

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon Rollo » 6. Nov 2010, 12:21

Denn sie konnten ja nicht ahnen, was am nächsten Morgen auf sie zu kommen würde.....
Tschüß von de Woderkant, Rollo
Rollo
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2010
Wohnort: bei Rollo
Geschlecht: männlich

Re: eine unendliche Camper Geschichte

Beitragvon katziki » 7. Nov 2010, 23:52

........... denn am nächsten Morgen lagen plötzlich 50 cm Schnee vorm Vorzelt........
katziki
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron