Aktuelle Zeit: 22. Okt 2018, 23:16


Herzlich Willkommen in unserem Freundlichen Forum


Navigation
Neue Beiträge
Diese Forum
von: Christiaan 4. Sep 2011, 19:34 zum letzten Beitrag 4. Sep 2011, 19:34

Ostern
von: Rosi 15. Apr 2011, 17:36 zum letzten Beitrag 15. Apr 2011, 17:36

Dieses Forum
von: Zorkel 11. Apr 2011, 22:02 zum letzten Beitrag 11. Apr 2011, 22:02

Es geht los :) WOMO SAISON
von: Zorkel 7. Apr 2011, 12:04 zum letzten Beitrag 7. Apr 2011, 12:04

Osterdeko
von: mele76 7. Apr 2011, 10:12 zum letzten Beitrag 7. Apr 2011, 10:12

Link
www.wynen-gas.de
(Alles über Gastanks)
www.alugas.de
(Alles über Alugas und Alusgasflaschen)
www.reimo.com
(WoMo-Ausbau & Zubehör, Campingartikel)
Händler
www.klapptime.de
weitere Info's: siehe Händler


Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Moderator: cipsygirl

Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon breckman » 19. Nov 2010, 21:46

...stören einfach mächtig, nerven und kosten Zeit.

Na gut. Einige Blitzer haben durchaus ihren Sinn, vor allem bei Unfallschwerpunkten, bei Schulen, Kindergärten, etc.

Aber: Wer immer wissen möchte, wo gerade im Sinne des Trötnamens etwas los ist, sollte mal hier kicken.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich habe da mal ein permanentes Angebot zusammengestellt.

Für unsere Heizer und Punktesammler gibt es dabei ein besonderes Angebot. :boys_lol: :mrgreen:
Grüße aud dem Sauerland,
Lars

Forget limits, live free and roll on!
Bild
Benutzeravatar
breckman
 
Beiträge: 45
Registriert: 11.2010
Geschlecht: männlich

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Christiaan » 20. Nov 2010, 01:05

Blitzer, vorallen stationaire Blitzer gibt es hier viele bei uns un NL, allerdings sind nur 1 auf 3 mit Kamera ausgerüstet. Diese Kamera's werden dann immer wiedr mal in ein andere Stationaier Blitzer eingesetzt, mann weis also nie in welche eins drin ist. Meist wird mann aber vorher gewarnt wenn mann zu schnell fährt mittels ein leuchtschild mit den text: U rijdt te hard (Sie fahren zu schnell).
Ausserdem darf mann bei uns die Blitzwarner auf ein Navigationsgerät hier benutzen, die bei euch ja verboten ist. Ich hab die allerdings auch immer in deutschland eingeschaltet. :mrgreen:
Ausserdem sind die Straffzettel bei euch zum lachen so niedrig die sind. Ja, ich hab schon welche bei euch bekommen, um genau zu sein 3 für zu schnell fahren und 7 für falls parken aber noch nie hab ich eins voon den bezahlt da damals die noch nicht zu den NL Behörden geschickt würden. :)
Christiaan
 

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Hobby630 » 20. Nov 2010, 16:54

:biggrinn:

Die Erfahrung durfteich vor gar nicht allzu langer Zeit auf dem Weg zum Wohnwagen machen. Es war Nachmittags und wir kamen von der A23 Abfahrt Heide. Natürlich die ganze Zeit etwas flotter unterwegs gewesen. Also Abfahrt runter auf die Landstrasse, erlaubte 100. Hatte laut Tacho ungefähr 110 drauf als ich das 70er Schild sah. Also Gas weg in dem Glaben es bis zum Schild locker zu schaffen, notfalls eben Bremsen. Und Zack hatte es schon geblitzt. War leicht verwundert woher das denn wohl kam. Im nach hinein stellte sich dann herraus das ich das erste Schild nicht gesehen hatte. Natürlich mein Fehler. Jetzt ging die Überlegerei los. Wie schnell war ich? War der Vordermann gemeint? 14 Tage später bekam ich dann Post. 9Km zu schnell und mit 10 Euro war ich dabei. Ok, das ging ja noch.
Allerdings habe ich mich auch hier gefragt warum das ganze. Eine Schnurgerade Strasse, weit einsehbar, ein einziger Bauernhof in sichtweise. Hier besteht in meinen Augen gar kein Bedarf irgend etwas zu blitzen. An Gefahrenstellen ok, aber dort fand ich das absolut unnütz. Zudem war das ganze echt geschickt in einer Mülltonne versteckt im Strassengraben postiert.

Jeder der jetzt im Schleswig Holstein unterwegs sein sollte sei gewarnt. Das ist dort wohl gang und gebe wie ich erfahren habe. Also Augen auf.

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Hobby630
 
Beiträge: 98
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon breckman » 20. Nov 2010, 17:52

Nun, eigentlich wollte ich nur ein Angebot zur Reiseplanung bereitstellen, also primär Stau- und Baustellenwarnungen.

Der Blitzer ist nur Beiwerk, da ja wohl die meisten den POI -Warner im Navi haben und natürlich (nicht) benutzen.
Ich hatte mir mal damit mein normales Einzugsgebiet, also so 30 Kilometer im Umkreis vom Wohnort angesehen und war erstaunt, dass es da noch Blitzer gab, die ich nicht kannte; und das ist ein Revier, in dem ich nie mit Navi fahre.
Dafür war es schon mal hilfreich.

Ansonsten glaube ich mittlerweile, dass MäcPomm und Schleswig- Holstein die meisten Blitzer der Republik haben.
Grüße aud dem Sauerland,
Lars

Forget limits, live free and roll on!
Bild
Benutzeravatar
breckman
 
Beiträge: 45
Registriert: 11.2010
Geschlecht: männlich

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Eschi » 21. Nov 2010, 22:11

Ausserdem darf mann bei uns die Blitzwarner auf ein Navigationsgerät hier benutzen, die bei euch ja verboten ist. Ich hab die allerdings auch immer in deutschland eingeschaltet.
Ausserdem sind die Straffzettel bei euch zum lachen so niedrig die sind. Ja, ich hab schon welche bei euch bekommen, um genau zu sein 3 für zu schnell fahren und 7 für falls parken aber noch nie hab ich eins voon den bezahlt da damals die noch nicht zu den NL Behörden geschickt würden.


Nun ja, Christiaan, in Zukunft dürfte Dir dann wohl öfter mal Post ins Haus flattern. Soweit ich weiss, ist es jetzt ja möglich, Strafzettel im Nachbarland einzutreiben.
Im Übrigen könntest Du Deine Einstellung mal überdenken, finde ich. Du bist Gast in anderen Ländern und ich finde schon, das man sich entsprechend verhalten sollte.
Eschi
Manchen Leuten verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Oskar Wilde)
Eschi
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Christiaan » 22. Nov 2010, 00:50

Ich weiss das mittlerweil die Straffzettel die ich bekommen werde bei euch gleich weitergeleitet werden nach den NL Behörden. Aber die letzte 3 Jahr hatte ich ja auch kein Straffzettel bei euch bekommen.
Und das mit den Gast im Ausland und sich des entsprechend benehmen sag mal bitte deine Landsleute die hier nach NL kommen. Die Rasen hier ja genau so wie bei euch auch wenn hier nur 120 erlaubt ist. :mrgreen: Vor viele Jahre (ich hatte damals mein erste Handy) hab ich mal ein Deutsche angegeben. Die hat mich mit bestimmt 220 Kmh überholt auf die Autobahn, hab dann vom Auto aus den Polizei angerufen die dann gleich den Grensposten bescheidt gesagt haben damit mann den anhalten könntte was auch geklappt hat. Den nächsten Tag hab ich dann ein Anruf von die Polizei bekommen das mann den gafast hat. :mrgreen: Das mann schnell fahrt ist mir Wurst aber zwischen schnell fahren und A-Social fahren liegt ein unterschied. Der hat richtig A-Social gefahren und sogar geblinkt mit sein Licht damit er freies Fahrt bekommt. OK ich fahre manchmal zu schnell aber nie A-Social.
Christiaan
 

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Eschi » 22. Nov 2010, 09:51

Und das mit den Gast im Ausland und sich des entsprechend benehmen sag mal bitte deine Landsleute die hier nach NL kommen.

Da mach Dir mal keine Sorgen, denen sag ichs... wenn Du das Deinen Landsleuten auch sagst ;-)
Eschi
(die sich im Ausland und Inland bemüht, die Gesetze zu achten)
Manchen Leuten verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Oskar Wilde)
Eschi
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Christiaan » 22. Nov 2010, 14:12

Wieso soll ich das meine Landsleute sagen, ist doch ihre Sache wenn die gerne ein Straffzettel haben möchtten?
Ausserdem ist NL zusammen mit Sweden das Verkehsrsicherste Land von Europa, also lässt uns nicht diskutieren wer die bessere Autofahrer sind, die Statistieken sagen da genügend. :mrgreen:
Christiaan
 

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon katziki » 22. Nov 2010, 22:18

Also Christiaan, ehrlich gesagt ist diese Diskussion ja nur daraus entstanden, weil Du hier so rumposaunen musstest.

Tja und dann ist es doch klar, das Du nicht so ungeschoren davon kommst ;-)

Ich fahre schon seit vielen Jahren ohne Tickets und bin stolz drauf, denn ich halte mich in jedem Land an die Regeln.

Außerdem bin ich viel zu geizig, Geld für Bußgelder auszugeben ;-)

Aber jeder bekommt irgendwann die gerechte Strafe ;-)

Gruß Ines
katziki
 

Re: Staus, stationäre Blitzer und Baustellen ...

Beitragvon Christiaan » 22. Nov 2010, 23:22

Schon klar Ines :mrgreen:
Christiaan
 

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron