Aktuelle Zeit: 11. Dez 2017, 23:55


Herzlich Willkommen in unserem Freundlichen Forum


Navigation
Neue Beiträge
Diese Forum
von: Christiaan 4. Sep 2011, 18:34 zum letzten Beitrag 4. Sep 2011, 18:34

Ostern
von: Rosi 15. Apr 2011, 16:36 zum letzten Beitrag 15. Apr 2011, 16:36

Dieses Forum
von: Zorkel 11. Apr 2011, 21:02 zum letzten Beitrag 11. Apr 2011, 21:02

Es geht los :) WOMO SAISON
von: Zorkel 7. Apr 2011, 11:04 zum letzten Beitrag 7. Apr 2011, 11:04

Osterdeko
von: mele76 7. Apr 2011, 09:12 zum letzten Beitrag 7. Apr 2011, 09:12

Link
www.wynen-gas.de
(Alles über Gastanks)
www.alugas.de
(Alles über Alugas und Alusgasflaschen)
www.reimo.com
(WoMo-Ausbau & Zubehör, Campingartikel)
Händler
www.klapptime.de
weitere Info's: siehe Händler


Mülltrennung

Moderator: cipsygirl

Mülltrennung

Beitragvon mele76 » 3. Feb 2011, 20:45

Hallo ,

Immer wieder , bekomme ich auf den Stellplätze UND auf den Campingplätze mit , das einfach der Müll nicht oder schlampig getrennt wird.
Oft reagieren die Camping/Stellplätze mit erhöten Müllpreise.

Zuhause trennt man den Müll ja auch! Liebe Camper macht doch einfach mit! Es ist nicht schwer!! Und kann Spass machen :!:
Benutzeravatar
mele76
 
Beiträge: 78
Registriert: 11.2010
Wohnort: My Home is the Hymer Mobile
Geschlecht: weiblich

Re: Mülltrennung

Beitragvon tomruevel » 3. Feb 2011, 22:07

Moin,

die Müllpreise bzw. eine extra Position für Müll, die deutlich höher als zu Hause (incl. Sperrmüll nach Bedarf) ist, gab es schon zu Zeiten, als Müll noch nirgends getrennt wurde.
Die netteste Begründung für die extra Müllgebühr war dann noch, dafür bekommen Sie dann den gelben Sack (den man allerdinsg mit jeder Verpackung schon bezahlt hat).

Persönlich halte ich Mülltrennung für sinnvoll.

Aber wenn wir unterwegs sind machen wir das nicht.
Zum einen, weil wir nicht wissen wo wir all die einzelnen Sammelbehälter/-tüten so lagern können, dass sie beispielweise nachts nicht von Viehzeugs angefressen/weggeschleppt/ausgeleert werden. Im Wohnwagen haben wir dafür keinen Platz und ein Vorzelt bauen wir nie auf.
Zum anderen müsste dann für jede zu trennende Müllsorte auch ein Behältnis/eine Tüte her. U.u. also mehr Müll. Was ja nicht unbdingt sinnvoll ist.
Grüße tomruevel

Wir reisen mit Renault Grand Scenic 1,9dCi 120, 2005 und Trigano Silver 420, 2009.
tomruevel
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.2010
Geschlecht: männlich

Re: Mülltrennung

Beitragvon janitoas » 4. Feb 2011, 16:02

Hallo Tomruevel

Es ist wirklich schwierig beim Campen zu trennen. Selbst in einer gemieteten Wohnung(Bayern) haben wir es schon erlebt,dass dort 7 Eimer standen :-( .
Selbst Plastik mußte nach Größe sortiert werden und Tetrapacks nicht zusammen mit Plastik und und und. Dafür gab es dann auch den eigenen Schrank im Flur der Wohnung. Grins. Wir haben uns dort aber daran gehalten.

LG janitoas
janitoas
 
Beiträge: 34
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mülltrennung

Beitragvon janitoas » 4. Feb 2011, 16:04

Hallo Tomruevel

Es ist wirklich schwierig beim Campen zu trennen. Selbst in einer gemieteten Wohnung(Bayern) haben wir es schon erlebt,dass dort 7 Eimer standen :-( .
Selbst Plastik mußte nach Größe sortiert werden und Tetrapacks nicht zusammen mit Plastik und und und. Dafür gab es dann auch den eigenen Schrank im Flur der Wohnung. Grins. Wir haben uns dort aber daran gehalten.
Daheim trennen wir Glas , Papier , gelben Sack und Resmüll.

LG janitoas
janitoas
 
Beiträge: 34
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mülltrennung

Beitragvon cipsygirl » 4. Feb 2011, 18:15

Auch , ich Trenne nicht sooo 100 % ,da es manchmal wie schon erwähnt der Platz fehlt.
Wir Trennen, Glas und Papier! Der rest ist Müll!

Liebe Grüße Manuela

Ach ja , falls was vom Essen über ist gib ich in die Biotonne. Nur manchmal schmeissen da auch Glasscherben rein, guten hunger liebe Sau... :laie_60a:
Mehr Informationen über meine Reise auf meiner Webseite
Benutzeravatar
cipsygirl
Forum Admin
 
Beiträge: 404
Registriert: 10.2010
Wohnort: Laubach
Geschlecht: weiblich

Re: Mülltrennung

Beitragvon menelaos » 20. Mär 2011, 15:05

Wir trennen den Müll auf den CP so gut wie es geht und wenn die dafür bereitgestellten Tonnen(Container) vorhanden sind.Wenn ich allerdings wie auf manchen CP nun schon üblich extra pro Person 1,50€ Müllgebühren am Tag zahlen soll,,,,,sorry da trenn ich nix aber auch gar nix.

Genau , das gleiche denke ich auch....
Grüßle
menelaos
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mülltrennung

Beitragvon Knorrli » 20. Mär 2011, 20:53

Wir sind Schweizer und teilweise etwas überfordert mit dem sortieren.Zu Hause trennen wir Glas,Papier,Karton,Weissblech,Alu,Batterien,Biomüll und Stromsparlampen.Aber wie das bei euch mit der gelben Tonne funktioniert hab ich nicht wirklich kapiert.Wir machens nach bestem Wissen,und das schlechte Gewissen, falls mal was am falschen Ort landet,beruhigt, dass man ja meist happige Preise fürs entsorgen bezahlt. :aaaah:
Grüssle aus dem Appenzellerland Knorrli :10hallo2:
Grüsse aus dem Appenzellerland
Benutzeravatar
Knorrli
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron